Blowatz (jk). Nach langer Pause war es endlich wieder soweit: Die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Blowatz fand am 17. Juni 2022 im Gerätehaus statt.

Wehrführer Niels Harder eröffnete die Versammlung und begrüßte Amtswehrführer Rainer Rosenberg, Bürgermeister Tino Schmidt sowie den Vorsitzenden des Feuerwehrfördervereins Blowatz e.V. als Gäste.

Harder gab in seinem Bericht einen Rückblick auf die beiden vergangenen Jahre, die von der Corona-Pandemie geprägt waren. Die Einsatzzahlen in den beiden Jahren bewegten sich auf einem bis dahin durchschnittlichen Niveau (siehe auch unter Einsatzübersicht). Ebenso informierte der Wehrführer über die neue Alarmierungsart nach Stichworten, die eine eigeständige Alarmerungsschleife für den ELW1 notwendig machte. Hierdurch stieg die Einsatzzahl ab Januar 2022 an. Harder sieht hier noch Optimierungsbedarf, was die Alarmierung der beteiligten Feuerwehren angeht.

Der Wehrführer bedankte sich bei den Kameradinnen und Kameraden für ihren Einsatz und bei der Gemeinde, dem Amt und dem Förderverein für die Unterstützung.

Jugendwart Jan Karschau gab ebenfalls in seinem Bericht einen Überblick über die pandemiebedingten Jahre 2020 und 2021. Die einzelnen Höhepunkte können im Bereich Jugend nachgelesen werden.

Durch die Versammlung wurden sechs neue Mitglieder aufgenommen: Elisa Hübert, Patrizia Kuhn, Tino Schmidt und Nick Podlich verstärken nun offiziell die Reihen der Feuerwehr Blowatz. Fiona Stresing und Albert Reinike wechseln von der Jugendwehr in den aktiven Dienst. Wir wünschen allen neuen Kameradinnen und Kameraden Gut Schlauch und immer eine gesunde Heimkehr von ihren Einsätzen.

Bei der turnusgemäßen Vorstandswahl wurden Gruppenführer René Bangel, Gerätewart Johann Hartig sowie Jugendwart Jan Karschau in ihren Ämtern bestätigt.

Die Kameraden Harald Thegler und Eckbert Frank wurden nach ihrer aktiven Dienstzeit zu Ehrenmitgliedern ernannt. Beförderungen erhielten die Kameraden André Genge, Jan Karschau und Marco Woydt.

Bürgermeister Tino Schmidt bedankte sich für den Einsatz der Kameradinnen und Kameraden. Amtswehrführer Rainer Rosenberg schloß sich dem Dank an und wünschte allen, dass die Belastung durch die gestiegene Einsatzzahlen nicht überhand nimmt. 

Wehrführer Niels Harder bedankte sich ebenfalls für den Einsatz und schloß die Versammlung.

Von links: Wehrführer Niels Harder mit den neu aufgenommenen Kameradinnen und Kameraden Tino Schmidt, Elisa Hübert, Fiona Stresing, Patrizia Kuhn, Albert Reinike und Nick Podlich. Ganz rechts: Stv. Wehrführer Frank Scholz.

 

Von links: Wehrführer Niels Harder, die neuen Ehrenmitglieder Harald Thegler und Eckbert Frank, Bürgermeister Tino Schmidt

 

Wehrführer Niels Harder mit den im Amt bestätigten Vorstandsmitgliedern Gerätewart Johann Hartig, Jugendwart Jan Karschau sowie Gruppenführer René Bangel

 

Die beförderten Kameraden: Hauptfeuerwehrmann Marco Woydt, Oberfeuerwehrmann Jan Karschau (erhält gerade vom stv. Wehrführer Frank Scholz die neuen Dienstgradabzeichen) sowie Oberfeuerwehrmann André Genge