Einsatznummer: 11/19
Datum: 29.08.2019, 11.55 Uhr
Einsatzstichwort: H-Sturm
Alarmierte Kräfte:

FFW Blowatz

Eingesetze Kräfte: 6 Kameradinnen und Kameraden

Blowatz (jk). Nachdem am Abend des 28. August diverse Unwetterwarnungen vom Deutschen Wetterdienst für unser Einsatzgebiet herausgegeben wurden, wir allerdings nicht tätig werden mussten, erreichte uns am 29. August dann doch noch ein Alarm:

Eine Weide von ca. 80 cm Durchmesser war aufgerissen und neigte sich stark über Radweg und Straße. Die Weide musste daher zur Gefahrenabwehr durch uns gefällt werden. Zur Unterstützung hatten wir hierzu auch noch einen Traktor der Gemeinde Blowatz zur Verfügung. Während der Maßnahme musste die die L12 zwischen Groß Strömkendorf und Blowatz in Höhe der Wodorfer Brücke kurzzeitig gesperrt werden.

Wir rückten mit beiden Fahrzeugen und sechs Kameradinnen und Kameraden aus. Um 13.30 Uhr war die Einsatzbereitschaft an der Blowatzer Wache wieder hergestellt.

Hier noch einige Bilder von der Einsatzstelle:

Einsatznummer: 12/19
Datum: 06.09.2019, 16.21 Uhr
Einsatzstichwort: H-Sturm
Alarmierte Kräfte:

FFW Blowatz
FFW Neukloster

Eingesetze Kräfte: 7 Kameradinnen und Kameraden

Blowatz (jk). Unsere Jugendfeuerwehr war gerade auf dem Reitplatz und wollte den Löschangriff mit unserem Fahrzeug üben, da wurden wir über Sirene und Melder alarmiert: Auf der L12 zwischen Blowatz und Groß Strömkendorf drohten in Höhe Neu Wodorf dicke Äste auf die Fahrbahn zu stürzen.

Aufgrund der Höhe, die Äste befanden sich in ca. 15 Meter Höhe, forderten wir die Drehleiter der Kameraden aus Neukloster nach. Mit der Drehleiter wurde die Gefahr beseitigt und die Straße anschließend beräumt. Im Laufe des Einsatzes blieb die L12 voll gesperrt.

Wir rückten mit beiden Fahrzeugen und 7 Kameradinnen und Kameraden aus. Um 17.45 waren wir wieder einsatzbereit an der Blowatzer Wache.

Einsatznummer: 10/19
Datum: 27.07.2019, 14.09 Uhr
Einsatzstichwort: H-Sturm
Alarmierte Kräfte:

FFW Blowatz

Eingesetze Kräfte: 8 Kameradinnen und Kameraden

Blowatz (jk). Am 27. Juli wurden wir zu einem großen Ast auf der Straße zwischen Groß Strömkendorf und der Insel Poel alarmiert.

Auf der Anfahrt wurden wir von der Leitstelle informiert, dass der Ast bereits von Passanten zur Seite geschafft wurde. Auf Anweisung der Leitstelle patrolierten wir die Strecke zwischen Blowatz und Poel  und überprüften, ob weitere Äste sich gelöst haben.

Es gab keine Feststellungen und somit rückten wir wieder ein. Wir waren mit beiden Fahrzeugen und 8 Kameradinnen und Kameraden aus. Um 14.40 Uhr meldeten wir uns wieder einsatzbereit an der Blowatzer Wache.

Datum: 14.09.2019
Eingesetze Kräfte: 3 Kameradinnen und Kameraden

Blowatz / Robertsdorf / Wodorf (jk). Am 14. September 2019 feierten die Blowatzer Ortsteile Robertsdorf und Wodorf gemeinsam ihr 770-jähriges Bestehen. Im Rahmen des Ziegenfestes fand ein großer Festumzug statt.

Wir unterstützten die Veranstalter bei der Absicherung des Umzuges sowie bei der Sperrung von Straßen während des Umzuges mit unseren Fahrzeugen sowie 3 Kameradinnen und Kameraden.

Die Freiwillige Feuerwehr Blowatz gratuliert den Blowatzer Ortsteilen Robertsdorf und Wodorf recht herzlich zum Jubiläum. 

Einsatznummer: 09/19
Datum: 26.07.2019, 18.59 Uhr
Einsatzstichwort: Flächenbrand
Alarmierte Kräfte:

FFW Blowatz
FFW Neuburg
FFW Hornstorf
FFW Benz
FFW Neuburg, Löschgruppe Madsow
FFW Glasin
FFW Neukloster
Amtswehrführer Amt Neuburg
Stellvertr. Amtswehrführer Amt Neuburg
Polizei

Eingesetze Kräfte: 8 Kameradinnen und Kameraden

Blowatz (jk). Am Abend des 26. Juli wurden wir zu einem Flächenbrand in unsere Nachbargemeinde Krusenhagen, Ortsteil Gagzow alarmiert. Hier brannten ca. 6 Hektar Ackerland sowie ca. ein halbes Hektar Ödland.

Wir unterstützen bei der Brandbekämpfung des Ödlandes. Hier hatten auch einige Bäume Feuer gefangen. Diese nahmen wir ab und fluteten die Baumstämme mit Schaummittel.

Landwirte zogen währenddessen Brandschneisen, um ein weiteres Übergreifen der Flammen zu verhindern. Außerdem stellten Sie Wassertanks auf Anhängern zur Verfügung, um die Löschwasserversorgung zu gewährleisten.

Wir bedanken uns für die sehr gute Zusammenarbeit mit fast allen Wehren aus unserem Amtsbereich. Die Feuerwehr Blowatz rückte mit beiden Fahrzeugen und 8 Kameradinnen und Kameraden aus. Um 21.10 Uhr meldeten wir uns wieder einsatzbereit an der Blowatzer Wache.

Zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr Neuburg, Löschgruppe Madsow, nahmen wir einen brennenden Baum ab.

 

Ingesamt brannten ca. 6 Hektar Ackerfläche.