Einsatznummer: 10/19
Datum: 27.07.2019, 14.09 Uhr
Einsatzstichwort: H-Sturm
Alarmierte Kräfte:

FFW Blowatz

Eingesetze Kräfte: 8 Kameradinnen und Kameraden

Blowatz (jk). Am 27. Juli wurden wir zu einem großen Ast auf der Straße zwischen Groß Strömkendorf und der Insel Poel alarmiert.

Auf der Anfahrt wurden wir von der Leitstelle informiert, dass der Ast bereits von Passanten zur Seite geschafft wurde. Auf Anweisung der Leitstelle patrolierten wir die Strecke zwischen Blowatz und Poel  und überprüften, ob weitere Äste sich gelöst haben.

Es gab keine Feststellungen und somit rückten wir wieder ein. Wir waren mit beiden Fahrzeugen und 8 Kameradinnen und Kameraden aus. Um 14.40 Uhr meldeten wir uns wieder einsatzbereit an der Blowatzer Wache.

Einsatznummer: 09/19
Datum: 26.07.2019, 18.59 Uhr
Einsatzstichwort: Flächenbrand
Alarmierte Kräfte:

FFW Blowatz
FFW Neuburg
FFW Hornstorf
FFW Benz
FFW Neuburg, Löschgruppe Madsow
FFW Glasin
FFW Neukloster
Amtswehrführer Amt Neuburg
Stellvertr. Amtswehrführer Amt Neuburg
Polizei

Eingesetze Kräfte: 8 Kameradinnen und Kameraden

Blowatz (jk). Am Abend des 26. Juli wurden wir zu einem Flächenbrand in unsere Nachbargemeinde Krusenhagen, Ortsteil Gagzow alarmiert. Hier brannten ca. 6 Hektar Ackerland sowie ca. ein halbes Hektar Ödland.

Wir unterstützen bei der Brandbekämpfung des Ödlandes. Hier hatten auch einige Bäume Feuer gefangen. Diese nahmen wir ab und fluteten die Baumstämme mit Schaummittel.

Landwirte zogen währenddessen Brandschneisen, um ein weiteres Übergreifen der Flammen zu verhindern. Außerdem stellten Sie Wassertanks auf Anhängern zur Verfügung, um die Löschwasserversorgung zu gewährleisten.

Wir bedanken uns für die sehr gute Zusammenarbeit mit fast allen Wehren aus unserem Amtsbereich. Die Feuerwehr Blowatz rückte mit beiden Fahrzeugen und 8 Kameradinnen und Kameraden aus. Um 21.10 Uhr meldeten wir uns wieder einsatzbereit an der Blowatzer Wache.

Zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr Neuburg, Löschgruppe Madsow, nahmen wir einen brennenden Baum ab.

 

Ingesamt brannten ca. 6 Hektar Ackerfläche.

 

 

Einsatznummer: 07/19
Datum: 09.07.2019, 19.27 Uhr
Einsatzstichwort: H-Sturm, Baum droht zu fallen
Alarmierte Kräfte:

FFW Blowatz

Eingesetze Kräfte: 8 Kameradinnen und Kameraden

Blowatz (jk). Am 09. Juli wurden wir auf auf die Straße zwischen den Blowatzer Ortsteilen Alt Farpen und Robertsdorf alarmiert. In Höhe der dortigen Brücke drohte ein großer Ast auf die Straße zu fallen.

Wir entfernten den Ast mit Hilfe eines Teleskopladers und beräumten die Straße.

Mit 8 Kameradinnen und Kameraden rückten wir mit beiden Fahrzeugen aus. Direkt im Anschluss arbeiteten wir Einsatz Nr. 08/19 ab.

Einsatznummer: 08/19
Datum: 09.07.2019, 20.10 Uhr
Einsatzstichwort: Ölspur
Alarmierte Kräfte:

FFW Blowatz
Polizei

Eingesetze Kräfte: 8 Kameradinnen und Kameraden

Blowatz (jk). Direkt während unseres Einsatzes Nr. 07/19 stellten wir an gleicher Stelle eine Ölspur fest, die sich vom Ortseingang Alt Farpen bis zur Abzweigung zum Stausee zog.

Wir streuten die Ölspur mit Bindemittel ab und zogen die Polizei zur Sachstandaufnahme hinzu. Um 21.25 Uhr meldeten wir uns wieder einsatzklar am Blowatzer Gerätehaus.

Die Ölspur auf der Straße von Alt Farpen nach Robertsdorf wurde von uns in der Ortslage Alt Farpen abgestreut.
Einsatznummer: 06/19
Datum: 28.06.2019, 22.13 Uhr
Einsatzstichwort: Unklare Rauchentwicklung 
Alarmierte Kräfte:

FFW Blowatz

Eingesetze Kräfte: 4 Kameradinnen und Kameraden

Blowatz (jk). Am 28. Juni wurden wir durch aufmerksame Bürger auf eine unklare Rauchentwicklung über dem Ortsteil Friedrichsdorf telefonisch aufmerksam gemacht, die von Blowatz aus deutlich zu erkennen war. Wir entschlossen uns, mit den anwesenden Kameraden eine Erkundung durchzuführen. 

Als Grund ermittelten wir ein Gartenfeuer, welches erheblich zu groß geraten war. Wir ermahnten die Verursacher, ergriffen aber keine weiteren Maßnahmen. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf die öffentliche Bekanntmachung über Sicherheit und Ordnung, die auf der Internetseite des Amt Neuburg veröffentlicht ist.

Wir rückten mit einem Fahrzeug und 4 Kameradinnen und Kameraden aus. Um 22.47 Uhr meldeten wir uns wieder einsatzbereit an der Blowatzer Wache