Die Jugendwehr

Blowatz (jk). Nach zwei Jahren Pause fand endlich wieder eine Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Blowatz statt. Jugendwart Jan Karschau begrüßte die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Blowatz, die Wehrführung der Feuerwehr Blowatz, den 1. Vorsitzenden des Feuerwehrfördervereines Blowatz e.V., Bürgermeister Tino Schmidt, Amtswehrführer Rainer Rosenberg, die Jugendwarte der Wehren aus Hornstorf und Kirchdorf, Alicia Brune und Jan Stein sowie einige Eltern am 23. April im Gerätehaus der Feuerwehr Blowatz.

Nach der Eröffnung der Jahreshauptversammlung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung sowie der Beschlussfähigkeit folgte der Bericht des Jugendwartes. Die Aktivitäten der Jugendwehr lassen sich hier und hier nachlesen. Karschau verwies auf die schwierige Lage, in der sich auch die Jugendfeuerwehr durch die Corona-Pandemie befindet. Feste Veranstaltungen und Ausbildungen musste ausfallen. Dennoch leistete die Jugendfeuerwehr Blowatz im Jahr 2020 1.944 Stunden und 2021 2.930 Stunden. Der Mitgliederstand ist trotz Corona leicht gestiegen. So versehen aktuell 16 Mädchen und Jungen ihren Dienst in der Blowatzer Jugendwehr, zwei mehr als vor zwei Jahren.

Blowatz (jk). Die Jugendfeuerwehr Blowatz präsentierte sich beim Osterfeuer des Feuerwehrförderverein Blowatz e.V. Es war das erste Osterfeuer seit 2019 und somit ein großer Höhepunkt der gerade wieder gestarteten Jugendwehr.

Die Kinder und Jugendlichen bemalten im Vorweg Eier, die zusammen mit kleinen Leckereien in eine selbstgestaltete Ostertüte gepackt und auf dem Gelände des Osterfeuers versteckt wurden. Zur Suche konnten sich Kinder anmelden und sich ihr kleines Osterpräsent suchen. Der Zulauf war hier sehr gut, so dass wir diese Aktion, eventuell mit kleinen Abwandlungen, beim nächsten Osterfeuer bestimmt wiederholen werden.

Von den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Stove haben wir uns das Spritzenhaus ausgeliehen. So konnte klein und groß sich im Löschen eines "Hausbrandes" versuchen. Auch diese Attraktion erfreute sich großer Beliebtheit.

Höhepunkt war die Vorführung unserer Jugendwehr. Ein Feuer brannte auf freier Fläche. Unsere Jugend stellte Angriffs- und Wassertrupp und rückte zur Brandbekämpfung aus. Hier kamen auch unsere gerade frisch erhaltenen Atemschutzattrappen zum Einsatz. Unter Führung von unserem Wehrführer Niels Harder und mit Unterstützung durch Maschinisten Marco Woydt wurde die Brandbekämpfung mit dem Schnellangriff eingeleitet. Der Angriffstrupp, bestehend aus Albert Reinike und Josephina Karschau, ging mit Wasser gegen das Feuer vor. Im Anschluss bedeckte der Wassertrupp, bestehend aus Malte Schieritz und Hanna Genge, den Brandherd mit einem Schaumteppich. Somit konnte relativ schnell "Feuer aus" gemeldet werden.

Unsere jungen Brandschützer hatten viel Spaß und wir werden auf jedem Fall auch beim nächsten Osterfeuer wieder mit dabei sein.

Wir bedanken uns bei allen Spendern, die unsere "Spendenfeuerwehr" fleißig mit Spenden gefüllt haben, bei der Robertsdörper Freihandel GmbH für die Ostereier, bei Kameradin Jacqueline Karschau für die Bemalung der Ostertütchen, beim Ostseekaufmann Blowatz für die süßen Leckereien in den Ostertütchen, beim Feuerwehrförderverein Blowatz e.V. sowie bei den Kameraden Niels Harder und Marco Woydt für die Unterstützung bei der Vorführung.

Blowatz (jk). In diesem Jahr findet nach langer Pause wieder das Osterfeuer auf dem Reitplatz statt. Wie sonst auch werden Ostereier durch die Jugendfeuerwehr auf dem Gelände versteckt.

In diesem Jahr wurden die Eier, die uns dankenswerterweise durch die Firma Robertsdörper Freilandei kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden, nicht gefärbt, sondern von Hand bemalt.

Somit ist jedes einzelne Ei ein Unikat. Unsere jungen Brandschützer könnten so ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Die Anmeldung zur Eiersuche am 16. April ist noch bis zum 14. April per E-Mail möglich. Bitte einfach eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden und Namen sowie Anzahl der Kinder bekanntgeben. Die erleichtert uns die Planbarkeit. Vielen Dank.

In diesem Jahr wurden die Eier nicht gefärbt sondern von Hand bemalt.

 

Jedes Ei ist ein Unikat.

 

Blowatz (jk). Bereits vor einiger Zeit konnte die Jugendfeuerwehr 4 ausrangierte Atemschutzträgersysteme ergattern. Am 09. April war es nun soweit: Die "Hochzeit" fand statt.

Mit Hilfe des Kameraden Marco Woydt sägte Jugendwart Jan Karschau Rohre auf die originale Länge der von uns verwendeten Flaschen und montierte diese auf den Trägersystemem. Wir verfügen nun über 4 Atemschutzattrappen. Somit können wir die Brandbekämpfungsausbildung noch realistischer gestalten.

Die Jugendfeuerwehr bedankt sich recht herzlich beim Kameraden Woydt für seine tatkräftige Unterstützung.

Jugendwart Jan Karschau probiert die neue Attrappe gleich einmal aus.

 

Insgesamt verfügt unsere Jugendwehr nun über 4 PA-Attrappen.

 

Blowatz (jk). Die Jahreshauptversammlung 2022 der Jugendfeuerwehr Blowatz findet in diesem Jahr am 23. April statt. Die Einladungen an die Mitglieder und geladenen Gäste wurden versendet:

Hiermit laden wir Dich recht herzlich zur Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Blowatz in das Gerätehaus ein. Die Versammlung findet am 23. April 2022 um 17.00 Uhr statt. Anschließend wollen wir gemeinsam grillen haben noch Zeit für Gespräche. Wir freuen uns, Dich bei unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Tagesordnung

1. Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung sowie der Beschlussfähigkeit
2. Anträge, Änderungen und Abstimmung über die Tagesordnung
3. Bericht des Jugendwartes
4. Entlassung der bisherigen stellvertretenden Jugendwartin
5. Entlassung des bisherigen Jugendbeirates
6. Wahlen


a. Wahl des Wahlvorstandes
b. Wahl des Jugendgruppenleiters
c. Wahl der Beisitzer
d. Wahl des Schriftführers


7. Jahresplanung und Informationen
8. Grußworte der Gäste
9. Sonstiges, Diskussionen
10. Ende der Jahreshauptversammlung

 

Mit kameradschaftlichen Grüßen
gez. Jan Karschau
Jugendwart der Feuerwehr Blowatz

Blowatz (jk). Der Sozialausschuss der Gemeinde Blowatz rief zum 1. Blowatzer Umwelttag auf und viele Einwohner der verschiedenen Ortsteile folgten dem Aufruf.

Darunter waren auch 9 Kameradinnen und Kameraden der Jugendfeuerwehr Blowatz, die zusammen mit Jugendwart Jan Karschau pünktlich um 10.00 Uhr am "Hexenhaus" in Blowatz eintrafen. Von dort aus teilte sich die Gruppe. Vier unserer jungen Brandschützer säuberten unter Führung von Albert Reinike die Strecke entlang der L12 bis Neu Wodorf von Unrat. Der Rest begann unter der Führung von Jugendfeuerwehrmann Malte Schieritz am Reitplatz und unterstützte dann die Sammelaktion in Alt Farpen.

Alles in allem war die Aktion sehr erfolgreich. Alle Helfer zusammen konnten die einzelnen Ortsteile von einer ganzen Menge achtlos weggeworfenem Müll befreien.

Ab um 12.30 Uhr gab es dann Spaß und Trank für alle Helfer. 3 Kameraden der Einsatzabteilung ließen den Grill glühen und sorgten immer für leckere Grillwurst.

Blowatz (jk). Der Sozialausschuss der Gemeinde Blowatz veranstaltet am 02. April den 1. Blowatzer Umwelttag. Die entsprechenden Einladungsflyer sind an aller Haushalte der Gemeinde verteilt worden.

Auch die Jugendwehr beteiligt sich! Wir treffen uns am Sonnabend um 09.30 Uhr am Gerätehaus und rüsten uns aus. Dann gehen wir gemeinsam zum Treffpunkt am Hexenhaus.

Unsere aktiven sorgen um 13.00 Uhr für die Verpflegung.

Wir freuen uns gemeinsam mit der Gemeinde über rege Teilnahme.

 

Blowatz (jk). Die Gemeinde Blowatz informiert regelmäßig über Aktivitäten und Termine der und aus der Gemeinde. In Ausgabe März/April 2022 gehörte eine halbe Seite auf dem Titelblatt unserer Jugendfeuerwehr.

Die Kameradinnen und Kameraden der Jugendwehr sowie Jugendwart Jan Karschau freuen sich auf neue und interessierte Mitstreiter. Unsere Jugendfeuerwehr steht Kindern und Jugendlichen ab 6 Jahren offen. Die Ausbildung findet immer Sonnabend um 16.00 Uhr am Gerätehaus statt.

Aktuell ruhen die Aktivitäten aufgrund der Corona-Pandemie noch. Aber es ist geplant, den Ausbildungsbetrieb bald wieder zu starten. Den entsprechenden Terminplan werden wir dann wie gewohnt hier veröffentlichen.

Informationen rund um unsere Jugendfeuerwehr gibt es bei unserem Jugendwart. Eltern und Jugendliche können sich selbstverständlich auch melden, obwohl zur Zeit pausiert wird. Die Kontaktdaten haben wir hier veröffentlicht.

 

Blowatz (jk). Der Dienst der Jugendfeuerwehr wird zunächst für den restlichen November 2021 eingestellt. Sobald es wieder los geht werden wir die jungen Kameradinnen und Kameraden sowie Eltern entsprechend informieren und den entsprechenden Terminplan veröffentlichen.

Blowatz (jk). Am 05. November 2021 konnten die Kinder der Dreveskirchener Kita „Ostseekrabben“ endlich wieder Laterne laufen.

Unsere Jugendwehr wurde gebeten, den Umzug zu begleiten. Dieser Einladung kamen wir sehr gerne nach.

Unsere jungen Brandschützer flankierten den Umzug mit Fackeln. Im Anschluss freuten wir uns über einen kleinen Imbiss und bestaunten eine Feuershow.

Wir bedanken uns herzlich für die Gastfreundschaft und freuen uns, wenn wir im nächsten Jahr wieder dabei sein können, wenn die kleinen Krabben den Blowatzer Ortsteil Dreveskirchen mit ihren Laternen zum leuchten bringen.

Blowatz (jk). Vom 30. Juli bis 01. August 2021 veranstaltete der Reit- und Fahrverein Blowatz e.V. auf dem Fritz-Thomas-Platz das 46. Reit- und Springturnier.

Wir waren sehr erfreut, dass die Organisatoren unsere Jugendfeuerwehr baten, am Sonntag das Rahmenprogramm mit einer kleiner Vorführung zu bereichern. Unsere jungen Blauröcke haben fleissig geübt und so konnte am Sonntag die Vorführung beginnen. Wenn auch mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung, da das Wetter zunächst nicht mitspielen wollte.

"Teddy Günther" wurde erfolgreich aus seiner misslichen Lage befreit. Alles hat sehr gut geklappt und die Zuschauer zollten mit Applaus Respekt für die erbrachte Leistung. Im Anschluss lud der Reit- und Fahrverein Blowatz e.V. uns noch auf ein kühles Getränk auf die Ehrentribüne ein, wofür wir uns ganz herzlich bedanken.

Blowatz (jk). Die Gruppenführerin der Jugendfeuerwehr Blowatz, Jugendfeuerwehrfrau Fiona Stresing, wurde mit der Ehrennadel der Landesjugendfeuerwehr Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet.

Stresing, seit 2015 Mitglied der Blowatzer Jugendfeuerwehr, hat sich diese Auszeichnung redlich verdient. Jugendwart Jan Karschau schlug die Auszeichnung Ende 2020 vor, mit der der Einsatz Stresings rund um die Blowatzer Jugendwehr gewürdigt werden sollte. Die junge Brandschützerin, die seit Januar 2020 auch gewählte Gruppenführerin unserer Jugendabteilung ist, sollte ursprünglich auf dem Kreisjugendtag 2021 geehrt werden. Dieser findet in der Regel Ende Januar eines Jahres in Grevesmühlen statt und musste - wie so viele andere Veranstaltungen auch - aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Nun waren Jugendwart Jan Karschau und Wehrführer Niels Harder auf der Suche nach einem geeigneten Rahmen, Fiona zu ehren. Bürgermeister Tino Schomann ließ nicht nicht lange bitten und setzte die Ehrung auf die Tagesordnung der Gemeindevertretersitzung. Diese fand am 11. Mai 2021 statt.

Schomann und Harder nahmen die Ehrung von Stresing im öffentlichen Teil der Sitzung vor. Der Jugendwart konnte aus gesundheitlichen Gründen zwar nicht teilnehmen, freute sich aber dennoch über die gelungene Überraschung. Bis zum Aufruf durch Bürgermeister und Wehrführer wusste Fiona nämlich nicht, dass sie geehrt werden sollte.

Die Kameradinnen und Kameraden der Jugend- und Feuerwehr Blowatz beglückwünschen Fiona Stresing und freuen sich mit ihr über die verdiente Würdigung ihres Einsatzes für die Jugendfeuerwehr Blowatz.

Von links nach rechts: Bürgermeister Tino Schomann - Jugendgruppenführerin Fiona Stresing - Wehrführer Niels Harder

 

Blowatz (jk). Vom 09. bis 11. Juli 2021 fand am Hexenhaus das diesjährige Sommer-Zeltlager der Jugendfeuerwehr Blowatz statt. 15 Kinder und Jugendliche, drei Betreuerinnen und Betreuer sowie zahlreiche Gäste verbrachten eine schöne gemeinsame Zeit im Herzen unserer Gemeinde.

Mit dem Aufbau begann das Team mit Unterstützung von Eltern und Großeltern unserer Jugendwehrmitglieder. Durch diese tolle Vorarbeit konnten die Jugendfeuerwehr ihr Zeltlager am Freitag pünktlich um 16.00 Uhr beziehen.

Leider zeigte sich das Wetter nicht besonders gnädig. Bis auf das abendliche Grillen mussten sämtliche Programmpunkte abgesagt oder auf den Folgetag verschoben werden. Der am Nachmittag einsetzende Dauerregen hielt die ganze Nacht über bis in den nächsten Morgen an, so dass am Freitag ab 20.30 Uhr Zeltruhe angeordnet wurde.

Die im letzten Jahr durch Spenden der Jagdgenossenschaft sowie mit Unterstützung des Feuerwehrförderverein Blowatz e.V. angeschafften Mannschaftszelte zeigten sich sehr wetterresistent, so dass die Nacht wie geplant am Hexenhaus verbracht werden konnte.

Am Samstag hörte der Regen gegen 09.00 Uhr auf, so dass der Tag, angereichert mit einigen Programmpunkten des Freitages, verbracht werden konnte: Wir übten Feuerwehrknoten, spielten Fußball, nutzen ausgiebig den Pool, hatten Spaß auf unserer Wasserrutsche und machten einen abendlichen Spaziergang zur Wodorfer Brücke.

Zum Abendbrot war das Orga-Team des im August stattfindenden Amtszeltlagers angereist. Zusammen mit der Blowatzer Wehrführung grillten wir gemütlich und verbrachten Abends lange Zeit an der Feuertonne mit Stockbrot und Marshmallows. Und natürlich durfte auch unser traditioneller Nachteinsatz nicht fehlen: Eine halbe Stunde nach der Nachtruhe ertönte die Handsirene und rief die jungen Kameradinnen und Kameraden aus den Betten: Es brannte auf dem Reitplatz.

Nach erfolgreicher Brandbekämpfung ging es wieder in die Schlafsäcke, bis es um Mitternacht wieder laut wurde: Unser Jugendwart hatte Geburtstag uns "seine" Jugendfeuerwehr brachte ihm aus den Zelten heraus ein Ständchen.

Der Sonntag war dann der Abbau- und Abreisetag. Nach dem Frühstück sammelten wir langsam alles zusammen und verbrachten die Ausrüstung zurück an ihren Platz. Zum Mittag gab es noch "Resteverwertung" vom Vortag sowie Geburtstagstorte zum Nachtisch. Um 15.00 Uhr parkte unser Jugendwart den Einsatzleitwagen wieder in der Garage ein und damit war das Zeltlager endgültig beendet. 

Wir freuen uns auf das nächste Jahr und natürlich auf das Zeltlager mit unseren Freunden aus Benz, Hornstorf, Kirchdorf, Neuburg und Schwerin-Mitte vom 06. bis 08. August 2021 bei uns in Blowatz.

Wir bedanken uns für die tolle Unterstützung: 

  • Anja Böckmann und ihrer Crew von der "Kaffeebude"  für die Brötchen zum Frühstück am Samstag und Sonntag
  • "Ostseekaufmann" Blowatz für die unkomplizierte Lebensmittellogistik
  • Feuerwehrförderverein Blowatz e.V., ohne den eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre
  • Wehrführer Niels Harder, der die Freigabe der benötigten Fahrzeuge und Technik so problemlos ermöglicht und sich mit Rat und Tat einbringt
  • Stellvtr. Wehrführer Frank Scholz, ohne dessen Anhänger und tatkräftige Unterstützung manches unmöglich oder schwerer zu bewerkstelligen wäre
  • Eltern und Großeltern unserer jungen Kameradinnen und Kameraden für die tolle Unterstützung bei Auf- und Abbau, für die Salate und Kuchen
  • Die unterstützenden Kameradinnen und Kameraden ohne die viele Programmpunkte des Zeltlagers nicht möglich gewesen wären

Blowatz (jk). Eigentlich war am 08. Mai 2021 die zweite Auflage vom Marsch der Jugendfeuerwehren in Blowatz geplant. Bekanntermaßen musste der leider abgesagt werden.

Um diesen Tag dennoch effektiv zu nutzen, wurde die Abnahme der Kinderflamme II auf dieses Datum terminiert. Die Kinderflamme I wurde ja im letzten Jahr beim Zeltlager auf der Insel Poel abgelegt.

Jugendwart Jan Karschau kontaktierte also die Mitglieder der Jugendwehr, die die Voraussetzungen für die Kinderflamme II erfüllten. Zur Vorbereitung gab es eine Zusammenstellung von Lerninhalten, die die jungen Kameradinnen sich zu Hause erarbeiteten. 

Somit konnte die Abnahme am Samstag vorm Muttertag starten. Die Abnahme erfolgte auf dem Reitplatz an der frischen Luft, mit Maske und gehörigem Abstand. Die fünf Prüflinge hatten zuvor einen Zeitplan erhalten, wann ihre Prüfung beginnt. So war gewährleistet, dass es nicht zu Begegnungen kam und die Kinderflamme Corona-konform abgelegt werden konnte.

Zwischen 10.00 Uhr und 15.00 Uhr legten folgende Kameradinnen der Jugendwehr Blowatz erfolgreich die Kinderflamme II ab:

  • Sophie Leonie Bardenhagen
  • Hanna Sofie Genge
  • Josephina Karschau
  • Mailin Knuth
  • Lisa Stresing

Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Blowatz gratulieren den jungen Brandschützerinnen sehr herzlich. wir sind stolz auf Euch!

Die aktuellen Corona-Zahlen geben auch Anlass zur Hoffnung, dass die Jugendfeuerwehr Blowatz wieder in den Dienst- und Ausbildungsbetrieb starten kann. Ein Datum hierfür steht allerdings noch nicht fest. Wir werden die entsprechenden Informationen an die Kinder, Jugendliche und Eltern herausgeben, wenn es wieder los gehen kann. Drücken wir alle die Daumen.

Dann werden wir auch intensiv in die Vorbereitungen der Kinderflamme I für unsere neuen Mitglieder sowie für die Jugendflamme I starten. Wir hoffen, dass wir auch diese noch in diesem Jahr abnehmen können.

Unterkategorien

Beiträge über Berufsfeuerwehrtage der Jugendwehr